Computerservice Krause - Fachhandel für Computer und Druckerzubehör

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Unsere Serviceleistungen > Reparaturen an Canon Tintenstrahldruckern und Multifunktionsgeräten

Reparaturen an Canon Tintenstrahldruckern und Multifunktionsgeräten

Natürlich reparieren wir auch andere Probleme an Canon® Tintenstrahldruckern. Auch an älteren Geräten. Viele Kunden schätzen diese etwas älteren Geräte auf Grund der günstigen Druckkosten und ihrer Zuverlässigkeit. Das ist leider bei den neueren Geräten nicht mehr so der Standard. Diese Geräte scheinen zwar erst mal in der Anschaffung recht günstig zu sein, aber über die hohen Folgekosten in Form von originalen Tintenpatronen holt sich der Hersteller schon einiges an Entwicklungs- und Produktionskosten wieder rein. Meist sind dann auch gute kompatible Tintenpatronen noch nicht verfügbar. Dann kann man nur mit Originalpatronen weiter arbeiten.

Aber wir wissen schon, dass nicht jeder Druckerauch gleich unbedingt gleich neue Absorber verlangt. Wir haben jahrelange Erfahrungen mit diesen teilweise älteren Geräten und finden in
vielen Fällen auch noch eine Lösung.

Manchmal  drucken die einfach im Laufe der Zeit schlechter, manche machen unübliche Geräusche oder zeigen einfach eine nicht zu deutende Fehlermeldung an. Manchmal sind die Fehler ganz simpel:
- Druckköpfe von Canon Druckern, wenn die nicht mehr so gut drucken, reinigen wir  mit spezieller Reinigungsflüssigkeit,
da lässt sich in den meisten Fällen schon viel erreichen
- Unübliche Geräusche, o.k., das kann mehrere Ursachen haben.
- Quietschende Geräusche beim Druck, da fehlt irgendwo an einer Welle etwas Fett oder
Oel, die Stelle finden wir schon
- Laute Rattergeräusche, das kann natürlich schwerwiegender sein, muss aber nicht. Haben wir schon gehabt, dass sich nur einfach nur etwas Papier in einnem funktionsbestimmenden Zahnrad verlaufen hatte. In vielen Fällen ist das allerdings ein Fehler der Druckkopfreinigungseinheit. Das ist ein mechanisch recht hoch beanspruchtes Teil des Druckers. In manchen Fällen bekommen wir diese Einheit aber auch wieder zum Laufen. Meist sind die  nur mit alter Tinte verklebt. Reinigen und eventuell etwas Fett - dann gehen
die wieder. Manchmal aber auch nicht, wenn doch was daran gebrochen ist, da können wir dann meist auch nichts mehr machen.
- Papiereinzugsprobleme, kommt auch oft vor, (Tipp zur
Selbsthilfe, ohne Garantie, mal die große Rolle mit Spülmittel reinigen), Manchmal geht das dann schon wieder.
Ansonsten müssen wir in der Regel den Drucker öffnen, in vielen Fällen ist da wirklich was in
den Einzugsschacht gefallen. Der Hit war mal so ein kleiner Plastikmaikäfer,
der hatte sich in den Walzen verfangen, Natürlich gibt es noch
viele andere Szenarien, Prinzipiell ist es aber so, dass wir
uns nach Prüfung des Gerätes  mit Ihnen noch mal in Verbindung setzen und
die voraussichtlichen Kosten absprechen. Es würde ja keine Sinn machen,
wenn die Reparaturkosten höher sind als die Kosten für die Neuanschaffung
eines Druckers. Aber wir machen dahingehend schon faire Preise.

Seite
Menü
News

Neue Geräte in unserer Reparaturliste
Wir haben jetzt wieder einige neue Geräte aufgenommen, die wir reparieren können.
Speziell sind das einige Drucker bzw. Multifunktionsgeräte aus der MX- und der MG-Serie.

Sollten Sie einen Drucker haben, der nicht gelistet ist können Sie aber trotzdem mal kurz anfragen. Wir prüfen das dann und nehmen den ggf. auch mit auf.
Alle Geräte, die wir reparieren finden Sie direkt unter diesem Link

 

 

Reparaturen an Canon® Pixma iP100 Druckern
Da uns immer öfter Anfragen von Kunden bezüglich dem Austausch der Ink Absorber oder Resttintenbehälter an Canon® Pixma iP100 Druckern erreichen haben reparieren wir diese Geräte jetzt auch. Zumindest erst mal in Hinsicht auf die Ink Absorber. Aber viel mehr kann man an diesen Geräten dann auch schon nicht mehr machen. Die sind so verbastelt und Ersatzteile dafür fast nicht mehr erhältlich, und wenn, dann sehr teuer. Das kostengünstigste Ersatzteil ist wohl bei diesen Geräten noch der Druckkopf mit ca. 90,-€.
Aber wenn die ansonsten noch gut gehen, der Ink Absorber ist das kleinste Problem. Machen wir schon. Bei diesen Geräten gibt es aber manchmal noch andere Probleme. Die haben wir unter diesem Link noch etwas genauer beschrieben. Diese Probleme lassen die sich aber meist auch lösen.

Kontakt zu uns

Zu allen Anfragen bezüglich Problemen an Ihrem Canon® Drucker erreichen Sie uns zu den allgemein üblichen Geschäftszeiten unter:

Telefon: 03504614617
(zu Ihrem Festnetztarif)
 
Funk: 015751559695
(zu Ihrem jeweils gültigen Handytarif)
 
Mail über Ihr eigenes Mailprogramm:
info@internetservice-krause.de

Gern können Sie auch unser Kontaktformular (Briefsymbol links unter der Navigation) nutzen.
Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Achten Sie im Formular aber bitte auf die korrekte Angabe Ihrer eigenen Mailadresse, sonst werden Sie keine Antwort erhalten. Dann läuft unsere Antwort ins Nirwana oder kommt zurück. Ist immer ärgerlich, wenn wir den Kunden dann nicht erreichen.

Seite
Menü
News

© by Computerservice Krause 2018 | Google+ Seite | Mobile Seite | Powered by CMSimple | Template by CMSimple |