Computerservice Krause - Fachhandel für Computer und Druckerzubehör

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > FAQ zu Druckerfehlern > Probleme mit der Druckkopfreinigungseinheit

Probleme mit der Druckkopfreinigungseinheit

Immer mal wieder einThema in unserer Werkstatt. Die Druckkopfreinigungseinheit (auch Purge Unite genannt) ist ein recht kompliziertes mechanisches Teil eigentlich jedes Tintenstrahldruckers.
Sie sorgt im Wesentlichen dafür, dass der Druckkopf vor jedem Druckvorgang erst mal sauber ist (von manchen Kunden gehaßt, weil sie es mit dem "Putzen" nicht lassen kann, vor allem bei den neueren Druckern. Vielleicht Absicht, dabei geht ja allerhand an Tinte durch, vielleicht brauchen das die Tintenhersteller halt einfach.
Leider treten, wie es bei mechanischen Teilen gelegentlich mal passieren kann, an diesen
Einheiten schon mal Fehler auf. Manchmal rattert da irgend ein Zahnrad, eventuell gibt es auch nur eine lakonische Meldung "Es ist ein Fehler aufgetreten", manchmal auch verbunden mit einem Fehlercode der komplett unterschiedlich sein kann, da müssen wir auch erst mal in die Fehlerlisten schauen. In solchen Fällen können Sie uns aber auch gern kontaktieren. Vielfach lässt sich dahingehend (bevor sie das Gerät entsorgen) eine kostengünstige Lösung finden.Gelegentlich ist mal ein Schlauch verstopft oder die Einheit ist einfach so verdreckt, dass sie einfach nicht mehr arbeiten kann (kommt meist bei der Verwendung minderwertiger
Tinten vor). Da kann man putzen und die Einheit geht vielleicht wieder.
Neuerdings kommen allerdings gelegentlich Geräte zu uns, da rattern die Zahnräder schon, obwohl an der Einheit so wirklich nichts schwer geht.
Da ist manchmal nichts zu machen. Liegt wohl dann wohl an der Abnutzung  der Plastezahnräder oder deren Toleranzen der Maße im unteren Grenzwertbereich. Was lange hält bringt wohl kein Geld. Sollten Sie dahingehend so ein Problem haben können Sie aber trotzdem gern  mal anfragen. Manch mal haben wir doch wohl noch den einen oderen anderen Tipp.
Am Ende ist das nur die Folge eines zwischenzeitlich aufgetretenen Papierstaus wo sich paar Schnipsel an der falschen Stelle aufhalten.

Letzte Bearbeitung: 07.09.2016, 21:08
Seite
Menü
News

Neue Geräte in unserer Reparaturliste
Wir haben jetzt wieder einige neue Geräte aufgenommen, die wir reparieren können.
Speziell sind das einige Drucker bzw. Multifunktionsgeräte aus der MX- und der MG-Serie.

Sollten Sie einen Drucker haben, der nicht gelistet ist können Sie aber trotzdem mal kurz anfragen. Wir prüfen das dann und nehmen den ggf. auch mit auf.
Alle Geräte, die wir reparieren finden Sie direkt unter diesem Link

 

 

Reparaturen an Canon® Pixma iP100/110 Druckern
Da uns immer öfter Anfragen von Kunden bezüglich dem Austausch der Ink Absorber oder Resttintenbehälter an Canon® Pixma iP100 Druckern erreichen haben reparieren wir diese Geräte jetzt auch. Zumindest erst mal in Hinsicht auf die Ink Absorber. Aber viel mehr kann man an diesen Geräten dann auch schon nicht mehr machen. Die sind so verbastelt und Ersatzteile dafür fast nicht mehr erhältlich, und wenn, dann sehr teuer. Das kostengünstigste Ersatzteil ist wohl bei diesen Geräten noch der Druckkopf mit ca. 90,-€.
Aber wenn die ansonsten noch gut gehen, der Ink Absorber ist das kleinste Problem. Machen wir schon. Bei diesen Geräten gibt es aber manchmal noch andere Probleme. Die haben wir unter diesem Link noch etwas genauer beschrieben. Diese Probleme lassen die sich aber meist auch lösen.

Kontakt zu uns

Zu allen Anfragen bezüglich Problemen an Ihrem Canon® Drucker erreichen Sie uns zu den allgemein üblichen Geschäftszeiten unter:

Telefon: 03504614617
(zu Ihrem Festnetztarif)
 
Funk: 015751559695
(zu Ihrem jeweils gültigen Handytarif)
 
Mail über Ihr eigenes Mailprogramm:
info@internetservice-krause.de

Gern können Sie auch unser Kontaktformular (Briefsymbol links unter der Navigation) nutzen.
Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Achten Sie im Formular aber bitte auf die korrekte Angabe Ihrer eigenen Mailadresse, sonst werden Sie keine Antwort erhalten. Dann läuft unsere Antwort ins Nirwana oder kommt zurück. Ist immer ärgerlich, wenn wir den Kunden dann nicht erreichen.

Seite
Menü
News

© by Computerservice Krause 2019 | Google+ Seite | Mobile Seite | Powered by CMSimple | Template by CMSimple |