Computerservice Krause - Fachhandel für Computer und Druckerzubehör

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > FAQ zu Druckerfehlern > Auf der Rückseite des Blattes erscheinen schwarze Streifen.

Auf der Rückseite des Blattes erscheinen schwarze Streifen.

Hat das was mit den Ink Absorbern zu tun?

Diese schwarzen Streifen entstehen meist durch einen ungleichmäßig vollen Resttintenbehälter. In der Regel erscheinen diese Streifen so im ersten Drittel von rechts, bei einigen Geräten auch mehr in der Mitte (wenn man von vorn in den Papierausgabeschacht schaut) Nach unseren Beobachtungen tritt dieser Effekt nicht unbedingt durch die Verwendung kompatibler Tinten auf. Wir haben auch schon Geräte gehabt, bei denen dieser Effekt auch bei Verwendung von Originaltinten, aufgetreten ist. Scheinen wohl noch andere Faktoren eine Rolle zu spielen. Mit der Zeit baut sich dann an den o.g. Stellen ein "Tintenberg" auf, der irgendwann so hoch wird, dass die unteren Rollen des Papiertransportes an diesen Stellen verschmutzen und dann diese Streifen erzeugen. Dieser Effekt kann durchaus auch ohne der Fehlermeldung des Ink Absorbers auftreten.
Dieses Problem kann man nur durch den Austausch der Absorber und der Reinigung der Walzen des Papiertransportwerks an der entsprechenden Stelle beheben. Dann kann das Problem schon mal nicht mehr auftreten. Die Reinigung der Papiereinzugsrollen machen wir im Rahmen des Absorbertausches natürlich mit. Das Druckwerk haben wir ja dann sowieso auf dem Tisch, dann ist der Aufwand ist für uns relativ gering. Es könnte lediglich sein, dass Sie bei den ersten Ausdrucken noch geringe Restspuren von Tinte auf der Rückseite des Blattes sehen, das wird sich aber nach einigen Ausdrucken komplett geben. Läuft sich dann ab und verschwindet nach einiger Zeit.

Letzte Bearbeitung: 14.10.2019, 20:39
Seite
Menü
News

Kontakt zu uns

Zu allen Anfragen bezüglich Problemen an Ihrem Canon® Drucker oder Computer erreichen Sie uns zu den allgemein üblichen Geschäftszeiten unter:

Telefon: 03504614617
(zu Ihrem Festnetztarif)
 
   
 
 
Mail über Ihr eigenes Mailprogramm:
info@internetservice-krause.de

Gern können Sie auch unser Kontaktformular (Briefsymbol links unter der Navigation) nutzen.
Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.
Achten Sie im Formular aber bitte auf die korrekte Angabe Ihrer eigenen Mailadresse, sonst werden Sie keine Antwort erhalten. Dann läuft unsere Antwort ins Nirwana oder kommt zurück. Ist immer ärgerlich, wenn wir den Kunden dann nicht erreichen.

Seite
Menü
News

© by Computerservice Krause 2021 | Mobile Seite | Powered by CMSimple | Template by CMSimple |